Baden ohne Hindernisse

Bild: Hewi

Das Badezimmer ist das Highlight des Hauses. Seine Schönheit und seine Funktionalität, machen einen großen Anteil an Lebensqualität für die Bewohner aus. Frisch und spritzig kommen sie daher, die Bäder, die ihrem Nutzer keine Hindernisse in den Weg stellen. Ein Duschplatz ohne Duschtasse ist ohne Überwindung von Höhenunterschieden begehbar. Das ist bequem – und sieht modern aus. Eine Duschabtrennung aus Echtglas lässt diesen Platz zum Hingucker im Bad werden. Der Waschtisch ist so konstruiert, dass man vor diesem sitzen kann – ein „Tisch“ eben, wie die Bezeichnung eigentlich schon immer vermittelt.

Mit bodengleicher Dusche und flachem Waschtisch ist allerdings noch nicht jedes Detail eines hindernisfreien Bades ausgeschöpft. Hier geht es um zahlreiche Bereiche, die beachtet werden müssen, um ein „Bad ohne Grenzen“ zu kreieren. Es spielen dafür unter anderem die Vorrichtungen zum späteren Anbringen von Stützgriffen, sowie die richtige Platzierung von Lampen und Steckdosen eine wichtige Rolle.

Wer bei der Gestaltung seines „Bades ohne Hindernisse“ auf Nummer sicher gehen möchte, ist bei einem Sanitär-Fachbetrieb in guten Händen. Zahlreiche Betriebe haben sich auf die Schaffung barrierefreier Badezimmer spezialisiert und können die Planung und Umsetzung aus einer Hand anbieten. So entstehen schöne Bäder – nicht nur, aber auch für Senioren.

Edel mutet nicht nur eine bodengleiche Dusche an – das gesamte Bad ist für Nutzer jeden Alters geeignet.

Finden Sie Ihren Fach­hand­werks­betrieb in Ihrer Nähe

Mit Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.